Probefreizeit der Jugend

Vom 07. bis zum 09. Juni war es wieder soweit – die Jugendorchester „MusiKids“ und „MusicTeens“ des Musikverein Gräfenhausen 1987 e. V. verbrachten wieder ein gemeinsames Probewochenende im Jugendzentrum Ronneburg. So eine Orchesterfreizeit ist eine wunderbare Gelegenheit, die Gemeinschaft zu stärken; sei es durch einen gemeinsamen Spieleabend, Kegeln, Tischtennis spielen oder abends einfach lange zum Quatschen zusammenzusitzen. Ziel an diesem Wochenende war es jedoch auch, den Musikstücken für das bevorstehende Schüler- und Jugendkonzert den letzten Schliff zu verpassen. In vielen intensiven Proben feilten die jungen Musiker:innen unter der Leitung ihrer Dirigent:innen Beate Petri und Niclas Ritter an ihrem Konzertprogramm. Am Ende waren alle Beteiligten mehr als zufrieden. Das Ergebnis der Probenfreizeit gibt es am 30. Juni 2024 um 11 Uhr beim „Kids in Concert“ auf dem Schulhof der Schloss-Schule zu hören. An diesem Tag werden auch die Blockflöten-AG und die Bläserklasse aus der Kooperation des Vereins mit der Schloss-Schule Gräfenhausen ihr Können präsentieren. Für alle Interessierten, die auch einmal ein Instrument kennenlernen möchten, egal ob jung oder jung geblieben, gibt es direkt im Anschluss an das ca. einstündige Konzert den alljährlichen Instrumentenspaziergang. Rund um das Bürgerhaus Gräfenhausen können hierbei verschiedene Blas- und/oder Schlaginstrumente unter fachkundiger Anleitung von Instrumentallehrer:innen ausprobiert werden. Der Musikverein Gräfenhausen freut sich alle Musikbegeisterte und die, die es noch werden wollen, am kommen Sonntag begrüßen zu dürfen.

Für alle ein Wunschinstrument

Wer sich in jungen Jahren bereits mit Musik beschäftigt, profitiert in seiner Entwicklung auf vielfältige Weise. Konzentration, Feinmotorik und logisches Denken werden beispielsweise ebenso gefördert wie Emotionalität, soziale Kompetenz und Durchhaltevermögen. Musiziert man dann noch in einer Gruppe, kommen Spaß und gemeinsame Erfolge mit Freunden hinzu.

Auch für Erwachsene, die ein neues Hobby suchen, ist es nie zu spät damit anzufangen.

Wer in Gräfenhausen ein Musikinstrument lernen möchte, findet hier beste Voraussetzungen. Durch die Kontakte des Musikvereins Gräfenhausen gibt es für fast alle Instrumente professionelle, freiberufliche Instrumentallehrer vor Ort. Dies ermöglicht eine einfache Organisation des Unterrichts und kurze Wege für die Schülerinnen und Schüler.

Für alle Interessierten, ob groß oder klein, die noch auf der Suche nach ihrem persönlichen Wunschinstrument sind, veranstaltet der Musikverein am 30.6. im Rahmen seines Jugendkonzertes „Kids in Concert“ wieder einen Instrumentenspaziergang. Rund um das Bürgerhaus Gräfenhausen werden im Anschluss an das Konzert einzelne Stände aufgebaut sein, an denen man die Lehrkräfte kennenlernen und die verschiedenen Instrumente hören sowie nach Herzenslust ausprobieren kann. Da wird sicher jeder fündig. 

Bereits ab 11 Uhr werden die Kinder und Jugendlichen des Vereins in einem einstündigen kurzweiligen Programm zeigen, dass Musik in der Gruppe am meisten Spaß macht. Die Orchester MusiKids und MusicTeens des Musikvereins sowie die Blockflöten-AG und die Bläserklasse aus der Kooperation des Vereins mit der Schloss-Schule freuen sich, ihr Können zu präsentieren und laden alle Interessierten herzlich dazu ein.

Jugendorchester zu Gast bei der HR Big Band

Zum Abschluss der Osterferien fuhren die Jugendorchester des Musikvereins Gräfenhausen mit ihren Betreuern und einigen jazzbegeisterten Vereinsmitgliedern nach Frankfurt zum Hessischen Rundfunk. Über den Tellerrand schauen und einen ganz anderen Musikstil näher kennenzulernen, war das Ziel. Die Anreise mit Bus und Bahn klappte erstaunlich gut und die Teilnehmenden wurden herzlich von der HR-Bigband zu einer anderthalbstündigen Probe begrüßt. Die Band studiert derzeit ein Programm mit der Sängerin Diane Reeves ein undBandleader John Beasley ließ es sich nicht nehmen, zwischen den Stücken immer wieder die Jugendlichen in die Probenarbeit miteinzubeziehen. Auch wenn die Probe auf Englisch stattfand, waren auch die Jüngsten hochmotiviert,mit Hilfe des Übersetzungsprogrammes einer großen Suchmaschine ihre Fragen zu stellen.

Im Anschluss nahm sich die Bigbandorganisatorin Rebecca Diedrich nochmals viel Zeit, um den Jugendlichen weitereFragen zu beantworten, z.B. „Wie läuft denn so ein Probespiel zur Einstellung neuer Musiker ab?“, „Was passiert, wenn mal jemand krank ist?“, „Wie oft finden Proben statt und dauern die immer 6 Stunden?“ und „Warum sitzen hier eigentlich nur Männer?“ Die Zeit verging wie im Flug und mit einem Abstecher zur Eisdiele wurde der Ausflug abgerundet.

Am Montag ging es dann schon wieder mit den eigenen Proben weiter, denn am 27.4. wartet der nächste Auftritt auf die MusicTeens. Sie werden zusammen mit den Jugendorchestern aus Braunshardt und Weiterstadt beim StreetArtFestival an der Albrecht-Dürer-Schule ein großes Gemeinschaftsorchester bilden. Alle freuen sich darauf zu zeigen, wie viele junge Leute in den Ortsteilen selbst Musik machen und dass das in der Gemeinschaft am meisten Spaß macht.

Schnuppersamstag für die Bläserklasse

Sommerferienzeit ist Vorbereitungszeit. Während die SchülerInnen noch ihre wohlverdienten Ferien genießen, sind die Verantwortlichen des Musikvereins Gräfenhausen bereits eifrig am Vorbereiten für die neue Saison. Am Ferienbeginn waren die Kinder der letztjährigen Bläserklasse bereits zu einem Schnuppersamstag eingeladen, um mit ihren zukünftigen KollegInnen des Schülerorchesters MusiKids zu musizieren und diese bei Pizza und Kuchen kennenzulernen, bevor es zum neuen Schuljahr mit den gemeinsamen Proben am Montagnachmittag losgeht. Parallel dazu wechseln ehemalige MusiKids in die nächste Gruppe MusicTeens, während aus deren Reihen die fortgeschritteneren MusikerInnen ins große Orchester Die Taktlosen integriert wurden. Es geht also für alle voran und die Jugendarbeit ist in ständiger Bewegung. Im neuen Schuljahr startet in Kooperation mit der Schloss-Schule wieder eine Bläserklasse, für die sich erfreulicherweise 21 neue Kinder angemeldet haben. Für diese werden nun eifrig Unterrichtsgruppen zusammengestellt, Ausbilder und Räume koordiniert sowie Instrumente überarbeitet und neu beschafft.  Ausgesucht haben sie die Kinder beim Instrumentenspaziergang des Musikvereins, der jedem Kind ermöglicht, Instrumente hautnah zu erleben und selbst auszuprobieren.

Musikalische Jugend

Bei strahlendem Sonnenschein lud die Kinder- und Jugendabteilung des Musikverein Gräfenhausen 1987 e.V. am Sonntag, den 18.6. auf den Schulhof der Schloss-Schule-Gräfenhausen zum Schüler- und Jugendkonzert ein. Eröffnet wurde dieses von den MusicTeens, sozusagen den alten Hasen in der Jugendabteilung. Die Jugendlichen ab 12 Jahren unter der Leitung von Beate Petri begeisterten das Publikum unter anderem mit Interpretationen von Pop-Hits wie „Havana“ oder „Shut Up and Dance“. Auch die Bläserklasse, ein langjähriges Kooperationsprojekt der Schloss Schule und dem Musikverein, konnte unter der Leitung von Michael Wiesner zeigen, was die Viertklässer im Laufe dieses Schuljahres gelernt haben. Die Bläserklasse wird den vierten Klassen im Rahmen des Mittagsbands als AG angeboten. Dort haben sie die Möglichkeit, im Ensemble ein Instrument zu erlernen. Direkt vor dem Konzert hatten die jetzigen dritten Klassen die Chance, die verschiedensten Instrumente beim Instrumentenspaziergang auszuprobieren, welche sie in der Bläserklasse des nächsten Schuljahres erlernen können. Dazu unterstützt der Musikverein Gräfenhausen das Angebot mit individuellem Unterricht bei ausgebildeten Instrumentallehrerinnen und -lehrern. Die Kinder, die dabei den Spaß an der Musik entdeckt haben, können nach der vierten Klasse bei den MusiKids des Musikverein einsteigen. Natürlich war auch dieses Orchester unter der Leitung von Ingeborg Stroh beim Konzert vertreten. Neben einer Darbietung von Filmmusik aus dem Fluch der Karibik, begeisterten die MusiKids auch mit der Afrika-Suite, bei dem das Orchester auf den Stühlen endete. Das große Finale gestalteten MusiKids zusammen mit den MusicTeens in einer kreativen und ungewöhnlichen Besetzung: das jüngere der beiden Orchester spielte auf langen bunten Plastikröhren, den Boomwhackers zu den Orchesterklängen der Teens.

Ein Wochenende voller Musik – Probenfreizeit der MusiKids und MusicTeens

Vom 02. bis zum 04. Juni zog es die Jugendorchester MusiKids und MusicTeens des Musikverein Gräfenhausen 1987 e. V. in das Jugendzentrum Ronneburg. Ziel war nicht nur gemeinsam zu kegeln, zu basteln, Werwolf oder auch Fußball zu spielen, sondern sich auch umfassend auf das kommende Schüler- und Jugendkonzert vorzubereiten. Die jungen Musiker und Musikerinnen haben in vielen intensiven Proben bereits bekannten Stücken den letzten Schliff verpasst, neue Stücke sorgfältig gelernt und sich auch an andere Klanginstrumente herangetastet. Am Ende waren sowohl die Jugendlichen als auch die Dirigentinnen Beate Petri und Ingeborg Stroh mehr als zufrieden mit dem Ergebnis und freuen sich auf das gemeinsame Konzert. Das Ergebnis der Probenfreizeit gibt es am 18. Juni 2023 um 16 Uhr bei Kids in Concert auf dem Schulhof der Schloss-Schule zu hören. Für Neugierige, die wissen möchten, wie beide Jugendorchester ihre Instrumente für sich entdeckt haben, gibt es ab 14 Uhr Rund um das Bürgerhaus Gräfenhausen den Instrumentenspaziergang.

Instrumentenspaziergang und Jugendkonzert beim Musikverein Gräfenhausen

Am Sonntag, den 18. Juni ist musikalisch was los in Gräfenhausen. Jeder, der Interesse am Erlernen eines Musikinstrumentes hat, ob groß oder klein, ist ab 14 Uhr herzlich eingeladen, alle Instrumente bei einem kleinen Spaziergang rund um die Schloss-Schule und das Bürgerhaus Gräfenhausen kennenzulernen. An einzelnen Ständen spielen die Instrumentallehrer ihr Instrument vor, beantworten Fragen und geben Hilfestellung beim Ausprobieren der Instrumente.
Direkt im Anschluss präsentieren um 16 Uhr die Jugendgruppen MusicTeens, MusiKids und die Bläserklasse mit ihrem Schulhofkonzert „Kids in Concert“ in einem bunten Programm ihre musikalischen Fortschritte und zeigen, wie schön es ist, nicht nur allein, sondern auch gemeinsam zu musizieren. Hierzu sind alle Musikbegeisterten und die, die es noch werden wollen sehr herzlich eingeladen.

Musikalische Begleitung des Gräfenhäuser Adventsmarktes

Auch in diesem Jahr lockte der Gräfenhäuser Adventsmarkt wieder viele Menschen auf den Kirchvorplatz in Gräfenhausen. Und auch in diesem Jahr durfte der Musikverein den Markt wieder musikalisch begleiten. Die MusicTeens unter der Leitung von Niclas Ritter eröffneten den Adventsmarkt am Samstag und am Sonntag sorgte ein Ensemble zusammengestellt aus allen Gruppen des Vereins mit weihnachtlichen Stücken für eine besinnliche Stimmung. Vielen Dank an dieser Stelle auch an alle Organisatoren und Organisatorinnen des Adventsmarktes.

 

Kids in Concert – Die Jugendabteilung des Musikvereins präsentiert sich

Da flimmerte die Luft und der Schulhof bebte: Am vergangenen Sonntag traten die Jugendgruppen des Musikvereins Gräfenhausen nach über 2 Jahren Pause endlich wieder alle gemeinsam auf. Veranstaltungsort war diesmal der Schulhof der Schloss-Schule und dank strahlenden Sonnenscheins und vieler bunter Luftballons kam richtiges Sommerfestfeeling auf, als die MusicTeens das Konzert eröffneten. Währenddessen standen gespannt und aufgeregt die jüngeren MusiKids sowie die Bläserklasse und die Blockflöten-AG der Schloss-Schule schon in den Startlöchern, denn für 40 der insgesamt über 50 jungen Musiker und Musikerinnen war es tatsächlich das allererste Konzert – und da gehört ein bisschen Herzklopfen schon dazu. Auch am Taktstock gab es eine Premiere: Niclas Ritter, der selbst in seiner noch jungen Karriere alle Gruppen von Blockflöte über die einzelnen Jugendorchester bis zu den Taktlosen durchlaufen hat und im vergangenen Jahr am Musikmentorenprogramm der Landesmusikakademie Hessen teilnahm, dirigierte im Wechsel mit seiner Mentorin Beate Petri die MusicTeens, während Ingeborg Stroh das Kommando bei den MusiKids innehatte.  Alle Gruppen meisterten ihren Auftritt mit Bravour und genossen strahlend den Applaus des zahlreichen Publikums. Der Verein betont, dass gerne noch weitere Kinder und Jugendliche, die ebenfalls gerne in einem Orchester musizieren möchten, sehr herzlich willkommen sind und weitere Informationen unter jugend@musikverein-graefenhausen.de erhalten.

Jugendorchester endlich wieder on Tour


Proben ist gut, Probenfreizeit ist besser! Nach langer Zeit konnten die Jugendorchester MusicTeens und MusiKids des Musikverein Gräfenhausen wieder auf eine Freizeit fahren. Mit Unterstützung des Förderprogramms „Aufholen nach Corona“ stieg man Freitagnachmittag gemeinsam in den Bus, das Ziel: Limburg an der Lahn. Dort widmeten sich die Kinder und Jugendlichen intensiver Vorbereitungen auf ihr großes Konzert „Kids in Concert“ und die anstehende Stimmgabelprüfung. Trotz langer Proben und vieler Theoriestunden, blieb genug Zeit um den Dom und das Altstadtfest in Limburg zu besuchen, ein Eis zu genießen, gemütlich am Lagerfeuer Stockbrot zu rösten, Werwolf zu spielen, sich gegenseitig kennenzulernen und abends lange miteinander zu quatschen. Etwas Müde aber Zufrieden kamen die Orchester am Sonntag wieder nach Hause und freuen sich auf ihr Schüler- und Jugendkonzert, das am Sonntag den 03.06.2022 um 16 Uhr auf dem Schulhof der Schloss-Schule stattfindet.

Wer es bis Sonntag ohne gute Musik nicht aushält, kann sich für Freitag sein Lieblingsgetränk für das „Bring your own bottle“-Konzert kaltstellen. Zum 35-jährigen Jubiläum des Musikvereins lädt die Blaskapelle zum zweiten Teil der Konzertreihe um 19:30 Uhr auf den Schulhof der Alten Schule ein.