MusicTeens

Steckbrief

Name des Orchesters:
MusicTeens

Dirigentin:
Beate Petri

Für wen geeignet?
Für Jugendliche ab 12 Jahren, die mindestens drei Jahre ein Blasinstrument spielen

Mitglieder:
25 bis 30 Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren

Probenzeit:
Montags von 18 bis 19:15 Uhr

Probenort:
Kleine Halle im Bürgerhaus Gräfenhausen

Kontakt:
jugend@musikverein-graefenhausen.de

Ute Breidert (☎ 06150/82716)
Beate Petri (☎ 06150/53705)

logo-mt-gruenJung. Frech. Gut.

Ja, es gibt sie noch – trotz Schulstress und trotz neuer Medien: Jugendliche, die Zeit zum Üben finden und die es genießen, jede Woche gemeinsam zu musizieren. Fragt man die Teens, sagen sie sogar: „Die Orchesterprobe ist eigentlich das Beste am Flöte-/Klarinette-/Saxophon-/ Trompete- oder Schlagzeug-Spielen.“

Aber auch hier gilt: „Ohne Fleiß kein Preis.“ Deshalb haben die Mitglieder der MusicTeens neben der wöchentlichen Probe auch noch Einzelunterricht für ihr jeweiliges Instrument und üben regelmäßig zu Hause.

Der Einsatz lohnt sich! Die Konzerte und Auftritte der MusicTeens begeistern nicht nur Eltern, Oma und Opa. Sie sind für Jedermann hörenswert. Dies liegt bestimmt auch an dem abwechslungsreichen Programm, das Dirigentin Beate Petri gerne mit den MusikerInnen des Orchesters abstimmt.

Anspruchsvoll sind die mehrtägigen Freizeitangebote der Landesmusikjugend Hessen, bei der die Jugendlichen zusammen mit gleichaltrigen aus anderen Vereinen erste Leistungsprüfungen ablegen (D1, D2, D3).

Dass die MusicTeens bei aller Leistungsstärke auch gemeinsam Spaß haben, versteht sich von selbst. Dafür sorgt ein vielfältiges Rahmenprogramm, seien es Ausflüge, zum Beispiel zum Hessischen Rundfunk oder Musicalbesuche, Kegelabende, Pizza essen, Schulübernachtungen oder Grillfeiern.

Spannend ist natürlich auch jedes Jahr die viertägige Orchesterfreizeit in den Herbstferien. Hier wird tagsüber intensiv für das Herbstkonzert des Musikvereins geprobt und nach den Proben… sagen wir intensiv Gemeinschaft erlebt.

Die MusicTeens sind offen für neue Mitglieder – gerade im hohen und tiefen Blech. Wenn Ihr ein toll organisiertes und motiviertes Orchester sucht, schaut einfach bei den Proben vorbei.