Kids in Concert – Die Jugendabteilung des Musikvereins präsentiert sich

Da flimmerte die Luft und der Schulhof bebte: Am vergangenen Sonntag traten die Jugendgruppen des Musikvereins Gräfenhausen nach über 2 Jahren Pause endlich wieder alle gemeinsam auf. Veranstaltungsort war diesmal der Schulhof der Schloss-Schule und dank strahlenden Sonnenscheins und vieler bunter Luftballons kam richtiges Sommerfestfeeling auf, als die MusicTeens das Konzert eröffneten. Währenddessen standen gespannt und aufgeregt die jüngeren MusiKids sowie die Bläserklasse und die Blockflöten-AG der Schloss-Schule schon in den Startlöchern, denn für 40 der insgesamt über 50 jungen Musiker und Musikerinnen war es tatsächlich das allererste Konzert – und da gehört ein bisschen Herzklopfen schon dazu. Auch am Taktstock gab es eine Premiere: Niclas Ritter, der selbst in seiner noch jungen Karriere alle Gruppen von Blockflöte über die einzelnen Jugendorchester bis zu den Taktlosen durchlaufen hat und im vergangenen Jahr am Musikmentorenprogramm der Landesmusikakademie Hessen teilnahm, dirigierte im Wechsel mit seiner Mentorin Beate Petri die MusicTeens, während Ingeborg Stroh das Kommando bei den MusiKids innehatte.  Alle Gruppen meisterten ihren Auftritt mit Bravour und genossen strahlend den Applaus des zahlreichen Publikums. Der Verein betont, dass gerne noch weitere Kinder und Jugendliche, die ebenfalls gerne in einem Orchester musizieren möchten, sehr herzlich willkommen sind und weitere Informationen unter jugend@musikverein-graefenhausen.de erhalten.

Jugendorchester endlich wieder on Tour


Proben ist gut, Probenfreizeit ist besser! Nach langer Zeit konnten die Jugendorchester MusicTeens und MusiKids des Musikverein Gräfenhausen wieder auf eine Freizeit fahren. Mit Unterstützung des Förderprogramms „Aufholen nach Corona“ stieg man Freitagnachmittag gemeinsam in den Bus, das Ziel: Limburg an der Lahn. Dort widmeten sich die Kinder und Jugendlichen intensiver Vorbereitungen auf ihr großes Konzert „Kids in Concert“ und die anstehende Stimmgabelprüfung. Trotz langer Proben und vieler Theoriestunden, blieb genug Zeit um den Dom und das Altstadtfest in Limburg zu besuchen, ein Eis zu genießen, gemütlich am Lagerfeuer Stockbrot zu rösten, Werwolf zu spielen, sich gegenseitig kennenzulernen und abends lange miteinander zu quatschen. Etwas Müde aber Zufrieden kamen die Orchester am Sonntag wieder nach Hause und freuen sich auf ihr Schüler- und Jugendkonzert, das am Sonntag den 03.06.2022 um 16 Uhr auf dem Schulhof der Schloss-Schule stattfindet.

Wer es bis Sonntag ohne gute Musik nicht aushält, kann sich für Freitag sein Lieblingsgetränk für das „Bring your own bottle“-Konzert kaltstellen. Zum 35-jährigen Jubiläum des Musikvereins lädt die Blaskapelle zum zweiten Teil der Konzertreihe um 19:30 Uhr auf den Schulhof der Alten Schule ein.

Kids in Concert

Am Sonntag, 3.7. um 16 Uhr ist es endlich so weit: Die Schüler- und Jugendorchester des Musikvereins Gräfenhausen treten wieder gemeinsam auf und gestalten zusammen ein Schulhofkonzert an der Schloss-Schule Gräfenhausen. Die Gruppen MusicTeens, MusiKids, die Bläserklasse und die Blockflötengruppe der Schloss-Schule freuen sich sehr, ihrem Publikum ihre Stücke zu präsentieren und ein unterhaltsames Stündchen mit Musik zu bescheren. Nach der langen Coronazeit sind alle natürlich sehr aufgeregt und für manche ist es der erste Auftritt überhaupt in ihrer Musikerkarriere.

Alle Gruppen haben noch Platz in ihren Reihen und freuen sich über neue Musiker und Musikerinnen, die künftig mitspielen möchten. Wer Lust hat, kann gerne direkt beim Konzert Kontakt aufnehmen oder sich über jugend@musikverein-graefenhausen.de melden.

Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Bürgerhaus statt.

Kurzkonzert der MusicTeens im Ohlystiftgarten

Endlich wieder zusammen proben und das Geübte anschließend öffentlich präsentieren – das war der Wunsch der MusicTeens des Musikvereins Gräfenhausen. Während der Coronazeit übten die Jugendlichen fleißig zuhause und online mit ihren Lehrern, doch das Gemeinschaftsgefühl im Orchester konnte dies auf Dauer nicht ersetzen. So waren alle sehr froh, als Mitte Juni die Orchesterproben im Freien endlich wieder begannen und sehr schnell schaute man sich auch schon nach einer geeigneten Auftrittsmöglichkeit um. Eine Anfrage im Ohlystift stieß dankenswerterweise auf offene Ohren, denn auch Leitung und Bewohner freuten sich über die willkommene musikalische Abwechslung und stellten bereitwillig ihren schönen Innenhof zur Verfügung. Zahlreiche Zuhörer auf der Terrasse und an den geöffneten Fenstern verfolgten die ausgewählten Stücke der jungen Musiker und stimmten bei bekannten Melodien wie Disney´s Mary Poppins oder Yellow Submarine sogar mit ein. Auch einige Eltern verteilten sich unter den schattigen Bäumen und genossen es, ihre Kinder wieder in der Gemeinschaft musizieren zu hören. Nach ausgiebigem Applaus gönnen sich die Jugendlichen nun eine kurze Ferienpause ohne Proben, in der zur Abwechslung noch eine Radtour mit Picknick zusammen mit allen MusicTeens geplant ist. 

Das große Orchester des Musikvereins Gräfenhausen, die Taktlosen, wird ebenfalls in Kürze wieder zu hören sein. Sie bereiten gerade ein schwungvolles Sommerprogramm für die Veranstaltung „Ein Park voller Musik“ am 19. September vor und freuen sich bereits jetzt auf ein schönes Gemeinschaftsevent und viele Zuhörer im Schlosspark Braunshardt.

Die Krachmacher

Wir bedauern es sehr, dass wir unsere Konzerte der CCBB, das Jugendkonzert „Yes, we can“ und das Benefizkonzert der Taktlosen bereits absagen mussten und dass derzeit kein Probenbetrieb stattfinden kann.
Untätig sind wir jedoch nicht: Es wird zuhause musiziert, Sonntag abends auch am Fenster oder im Freien für Nachbarn und Ohlystiftbewohner oder es gibt Online-Unterricht und Home-Video-Projekte, wie zum Beispiel unserer jungen Schlagzeuger.

Wir hoffen sehr, dass es bald wieder mit Proben losgehen kann und freuen uns schon riesig darauf, wieder für unsere treuen Zuhörer und Freunde des Musikvereins spielen zu dürfen.

Musikverein startet mit großartigem Nachwuchskonzert ins Jubiläumsjahr „30 Jahre MVG“

Was die MusicTeens mit Beate Petri musikalisch draufhaben, weiß das Publikum spätestens seit dem überwältigenden Sieg beim Wertungsspiel der Landesmusikjugend im Sommer 2016. Deshalb traten die „Großen“ beim diesjährigen Jugendkonzert vornehm in den Hintergrund, bauten ihre Stühle ebenerdig im Saal auf und überließen den Jüngeren die große Bühne.
Im Wechsel präsentierten sie ihr Programm mit den Nachwuchsgruppen von Michael Wiesner: den MusiKids, der jüngeren Schülerformation des Musikvereins, die z.B. Variationen aus Avignon und den Hit „All about that Bass“ für die Zuschauer im Gepäck hatten und der Bläserklasse, die eine Kooperation zwischen der Schloss-Schule und dem Musikverein Gräfenhausen ist und mit großem Spaß u.a. ihre Lieblingsstücke „Old McDonald had a Farm“ und „Bläserklasse, einfach klasse“ vortrug. Dazwischen ließen die MusicTeens mit Arrows of Lightning indianische Feuerpfeile durchs Bürgerhaus fliegen, tanzten Summernights aus Grease und einen Celtic Dance, begeisterten mit dem Radiosong „Shut up and dance“ und verführten mit „Colors of Time“ zum Träumen. Dieses Stück wurde übrigens von Ingeborg Stroh einstudiert, die damit beim Jugendkonzert ihr Dirigentendebüt gab.
Um die gute Zusammenarbeit zwischen Verein und Schule weiter zu unterstreichen, wagte man sich erstmals an ein neues Projekt, das da hieß: Wir musizieren gemeinsam mit dem Chor der Schloss-Schule! Zum Warmwerden präsentierte der Chor der vierten Klassen zunächst zwei Stücke mit Gitarrenbegleitung, bevor es zum großen Finale mit dem Orchester kam.
Da hielt es auch die Ehrengäste, die in der ersten Reihe auf Tuchfühlung mit den Musikern saßen, nicht mehr auf ihren Plätzen. Sascha Görg vom Hauptsponsor Evonik überzeugte kurzerhand Bürgermeister Ralf Möller und Landtagsabgeordnete Heike Hofmann, mit ihm gemeinsam die Bühne zu stürmen, um den jungen Chor zu unterstützen – zur großen Begeisterung der Kinder und des Publikums. Aus rund 50 Kehlen tönte Andreas Bourani’s Song „Auf uns“ von der Bühne durch das vollbesetzte Bürgerhaus und der ganze Saal sang und klatschte lautstark mit – einen treffenderen Titel hätte der Chor zum Jubiläumsjahr des Musikvereins nicht auswählen können.

(mehr …)

Gräfenhäuser Orchester stürmen Burg Breuberg

Eine Woche lang war die Burg Breuberg im Odenwald fest in der Hand der Gräfenhäuser Jungmusiker. Den Anfang machten die MusicTeens, die sich vier Tage lang intensiv ihre Stücke erarbeiteten sowie den Zusammenhalt und die Gruppendynamik des Jugendorchesters stärkten. Neben den Proben hatte man viel Spaß beim Bemalen von T-Shirts, Karaoke singen, einem Filmabend und dem obligatorischen Lagerfeuer. Selbst hier tönten die Piraten der Karibik, das derzeitige Lieblingsstück der Jugendlichen, zwar ohne Instrumente, aber aus vollen Kehlen durch die Nacht. Es ist immer wieder erstaunlich, wie solche Jugendherbergstage die Gruppe zusammenschweißen und motivieren.

Am Wochenende übernahm das große Orchester „Die Taktlosen“ das Zepter und brachte die Burg mit einem Klangkörper von 45 Personen zum Beben. Auch diesmal waren wieder einige Ehemalige mit von der Partie, die zwar mittlerweile zum Arbeiten oder Studium weit entfernt wohnen, es sich aber nicht nehmen lassen, die Probentage und das Herbstkonzert jedes Jahr mitzuerleben. In vielen Probeneinheiten wurde das ganze Wochenende über konzentriert am Konzertprogramm gefeilt, um für das anstehende Herbstkonzert alles perfekt zu machen. Doch wer „Dawn of a New Day“ brillant spielen will, der muss auch eine Morgendämmerung auf Burg Breuberg aktiv miterlebt haben, wenn die Sonne langsam durch den Nebel kriecht. Und so wurde die zusätzliche Stunde, die man durch die Zeitumstellung geschenkt bekam, dankend angenommen. Denn auch bei den Großen ist das fröhliche Beisammensitzen nach den Proben nicht minder wichtig und ein 24-Stunden-Tag zum Proben und Feiern eindeutig zu kurz.

Wer sich vom musikalischen Ergebnis des Wochenendes überzeugen möchte und erleben will, wie am Konzertabend die positive Stimmung und die Begeisterung der Musiker auf das Publikum übergreifen wird, ist herzlich eingeladen, am kommenden Samstag, den 05.11.2016 um 20.00 Uhr ins Bürgerhaus Gräfenhausen zu kommen. Zum Genießen eines Glases Wein und kleiner Snacks wird der Saal bereits um 19.00 Uhr geöffnet sein. Der Eintritt ist wie immer frei.